Dienstag, 12. August 2014

LichtBlick weitet Ökostromangebot aus


Bild: Fotolia.com, coramax
Die Hamburger LichtBlick SE bietet künftig bundesweit Ökostromtarife für Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen an und will Ihr Schwarmstrom-Angebot auf diesen Markt ausdehnen. Laut LichtBlick beziehen noch immer 98 % der Heizstrom-Kunden in Deutschland den teuren Strom vom Grundversorger vor Ort. "Es ist höchste Zeit, dass der Markt in Bewegung kommt und auch Heizstrom-Kunden vom Wettbewerb profitieren", so Heiko von Tschischwitz, Vorsitzender der Geschäftsführung von LichtBlick. Den Unternehmensangaben nach können Haushalte mit einer Wärmepumpe in Hamburg und Bremen bei einem Wechsel zu LichtBlick etwa 165 Euro sparen. Verbraucher, die eine Nachtspeicherheizung betreiben, zahlen in Leipzig rund 260 Euro, in Hamburg rund 40 Euro weniger. Für viele Haushalte sei das Einsparpotential sogar noch deutlich höher, da sie aufgrund des fehlenden Wettbewerbs in der Vergangenheit überteuerte Monopol-Tarife abschließen mussten.
Zudem will der Hamburger Ökostromanbieter diese Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen in sein SchwarmEnergie-Netzwerk einbinden. "Wir beteiligen unsere Kunden an der Energiewende. Denn mit SchwarmStrom optimieren wir den Betrieb von Wärmespeichern und Nachtspeicherheizungen", so von Tschischwitz

Der vorstehende Beitrag wurde bereitgestellt von:

E&M powernews
August 11, 2014

Andreas Kögler
Tel: +49 8152 9311-0
Fax: +49 8152 9311-22
info[ @]emvg.de© 2014
E&M GmbH Alle Rechte vorbehalten


Energie & Management

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen