Dienstag, 25. November 2014

Strom: Gegenbewegung

Bild: EEX

Die Notierungen im deutschen Stromhandel drehten am Mittwoch überwiegend ins Minus. Dezember Baseload verbilligte sich im OTC-Handel zuletzt gegenüber dem Schlusskurs des Vortages um 45 Cent auf 34,45 Euro/MWh, das Jahresband Baseload gab um 5 Cent auf 35,25 Euro/MWh nach. Marktteilnehmer führten die Abwärtsbewegung auf den gesunkenen CO2-Preis zurück. Im Emissionshandel rutschte der Benchmark-Kontrakt Dezember 2014 zuletzt unter die Marke von 7 Euro/t und rangierte bei 6,86 Euro/t. "Das können auch Gewinnmitnahmen gewesen sein, nachdem beim CO2 und beim Strom psychologische Marken durchbrochen wurden", meinte ein Trader. Im OTC-Spothandel wurde Baseload bei 46,50 Euro/MWh verkauft, Peakload ging bei 55,70 Euro/MWh über die Bildschirme. An der Börse Epex Spot wurde Phelix Baseload bei 46,60 Euro/MWh fixiert, der entsprechende Peakload-Index wurde bei 54,32 Euro/MWh ermittelt.

Der vorstehende Beitrag zum Thema Notierungen im deutschen Stromhandel wurde bereitgestellt von:

Energie & Management

November 19, 2014

Andreas Kögler

Tel:+49 8152 9311-0

Fax:+49 8152 9311-22

info[@]emvg.de© 2014

E&M GmbH Alle Rechte vorbehalten

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen