Montag, 12. Januar 2015

TWL schielen nach Ensys-Übernahme auf Gewerbekunden

 

 Bild: Fotolia.com, caruso13  
Die Technischen Werke Ludwigshafen AG haben mit der Übernahme der Frankfurter Ensys AG einen wichtigen Wachstumsschritt vollzogen und nehmen nun den bundesweiten Geschäftskundenbereich ins Visier. Zum Jahresende haben die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) die Ensys AG vollständig übernommen. Das teilte der rheinland-pfälzische Versorger am 8. Januar mit. Bisher waren die Luxemburger Selsa Vesta S.a.r.L. mit 38,26 %, die Berliner KE Power GmbH mit 36,75 % und die Süwag Energie AG mit 24,99 %, an dem mittelständische Energieunternehmen aus Frankfurt am Main beteiligt. Ensys ist im B2B-Bereich tätig und hat sich dabei vor allem auf die Belieferung von gewerblichen Filial- und Bündelkunden mit Strom und Erdgas konzentriert. Neben der Energielieferung werden aber auch ergänzende Energiedienstleistungen aus den Bereichen Verbrauchsmessung, Überwachung und dem Abrechnungsmanagament angeboten. Bekannteste Gewerbekunden der Ensys AG sind die Immobilienunternehmen Deutsche Annigton und die Systemgastronomiekette Nordsee.
Mit der Übernahme der Ensys AG wollen die TWL ihre Wachstumsstrategie weiter voranbringen und durch den überregionalen Strom- und Gasabsatz weiter wachsen. Der Übernahme muss das Bundeskartellamt noch zustimmen. Die TWL kündigten an, die Ensys AG im Laufe des Jahres in die TWL-Unternehmensgruppe zu integrieren.
Der vorstehende Beitrag zum Thema Technische Werke Ludwigshafen AG wurde bereitgestellt von:

Energie & Management

Januar 08, 2014

Kai Eckert

Tel: +49 8152 9311-0 Fax: +49 8152 9311-22 info[ @]emvg.de© 2014

E&M GmbH Alle Rechte vorbehalten




Energie & Management

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen