Freitag, 9. Januar 2015

Windstromerzeugung mit Rekordzahlen

 

Bild: Fotolia.com, 3Dmask  

Der zurückliegende Dezember ist nach einer Mitteilung des Internationalen Wirtschaftsforums Regenerative Energien (IWR) mit Sitz in Münster hierzulande der Monat mit der bislang höchsten Windstromerzeugung gewesen. Mit insgesamt 8,9 Mrd. kWh konnte die bisherige Rekordmarke aus dem Dezember 2011 mit 8,4 Mrd. kWh übertroffen werden. „Hauptgrund für den Windstrom-Rekordmonat ist die aktuelle zyklonale Wetterlage mit sehr vielen Tiefdruckgebieten“, erklärt IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch das Wind-Hoch.

Nach Auswertung vorläufiger Daten der Strombörse geht Allnoch auch von einer neuen Rekord-Erzeugung für das Gesamtjahr aus. Alle Windturbinen an Land und auf See haben laut Strombörse in den zurückliegenden zwölf Monaten zusammen 51,4 Mrd. kWh Windstrom produziert, im Vorjahr lag der Wert bei 47,2 Mrd. kWh.Dieses Plus basiert nach Worten von IWR-Direktor Allnoch vor allem auf dem dynamischen Windkraftausbau an Land: Für das zurückliegende Jahr erwarten Windkraftexperten einen Neubau allein an Land von mindestens 3 500 MW, wenn nicht sogar von etwas mehr als 4 000 MW. Auf jeden Fall wird der letztjährige Zubau die alte Rekordmarke von 3 247 MW aus dem Jahr 2002 toppen.
Für das kommende Jahre erwartet Allnoch bereits den nächsten Rekord bei der Windstromerzeugung: „Im Verlaufe des Jahres gehen gut ein halbes Dutzend Offshore-Windparks ans Netz, die ihren Strom hauptsächlich in den wind- und verbrauchsstarken Wintermonaten erzeugen.“

Der vorstehende Beitrag zum Thema Windstromerzeugung wurde bereitgestellt von:

Energie & Management

Januar 05, 2015

Ralf Köpke

Tel: +49 8152 9311-0

Fax: +49 8152 9311-22

info[ @]emvg.de© 2014 E&M GmbH Alle Rechte vorbehalten




Energie & Management

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen